Drei bedeutende Pferderennen

Sogar Leute, die sich überhaupt nicht für Pferderennen interessieren und nie eine Pferderennbahn besuchen würden, haben von einigen Pferderennen schon gehört. Da ist natürlich zuerst die Royal Ascot-Rennwoche auf der Rennbahn in Ascot in Großbritannien, es gibt allerdings auch andere Pferderennen, die berühmt, bekannt oder wenigstens wichtig sind. Wir stellen hier ein paar davon vor:

Royal Ascot-Rennwoche, Großbritannien

Es ist das größte und bekannteste Pferderennen der Welt. Die Royal Ascot-Rennwoche findet seit dem Jahr 1768 jährlich Mitte Juni auf der Rennbahn in Ascot statt. Das wichtigste Rennen ist der Ascot Gold Cup, der über eine Distanz von 4.022 Meter führt und am sogenannten Ladies’ Day stattfindet. An diesem Tag finden sich zahlreiche adelige, wichtige und wohlhabende Besucher auf der Rennbahn ein, was diesem Tag weltweite Aufmerksamkeit in der Presse bringt, da an diesem Tag die legendären Hüte der Damen zu sehen sind. Der Dresscode der anwesenden Herren ist seit dem Jahr 1800 nahezu gleichgeblieben. Neben mehreren wichtigen Pferderennen stehen die besonderen Gäste der Veranstaltung im Mittelpunkt. Traditionelles Essen hier sind Erdbeeren und während der Rennwoche werden circa 150.000 Flaschen Champagner verbraucht. Die Royal Ascot-Rennwoche ist ein wichtiges gesellschaftliches Ereignis in Großbritannien und bietet die bekanntesten und wichtigsten Pferderennen. Die Buchmacher, die hier natürlich nicht fehlen dürfen, haben sich dem Publikum angepasst und bieten inzwischen auch Wetten auf eher triviale Ereignisse rund um die Rennwoche an.

Cheltenham Festival, Großbritannien

Das Cheltenham Festival findet jährlich im März auf dem Cheltenham Racecourse in Cheltenham statt, wobei der St. Patricks Tag traditionell den letzten Tag der Veranstaltung markiert. Die Pferderennen hier gehören zur National Hunt Racing-Rennserie und die Preisgelder sind die zweithöchsten der Rennsaison. Hier treten seit der Entstehung der Rennveranstaltung um das Jahr 1860 die besten britischen und irischen Pferde an, und die Pferderennen sind besonders bei Besuchern aus Irland sehr beliebt, die jedes Jahr zahlreich nach Cheltenham kommen. Die zahlreichen Rennen hier bieten noch mehr Wettmöglichkeiten und der Umsatz der Buchmacher auf der ganzen Welt wird auf hunderte Millionen Pfund geschätzt. Das macht das Festival zu einer der umsatzstärksten Sportveranstaltung für Sportwetten.

Deutsches Derby, Deutschland

Am ersten Sonntag im Juli findet auf der Pferderennbahn im Hamburger Stadtteil Horn jedes Jahr das Deutsche Derby statt, welches das wichtigste Pferderennen in Deutschland ist und Preisgelder in Höhe von über 650.000 Euro bietet. Die Traditionsveranstaltung findet hier seit dem Jahr 1889 unter diesem Namen statt, geht aber bis ins Jahr 1855 zurück. Zu diesem wichtigen Pferderennen finden sich jedes Jahr nicht nur die besten deutschen Pferde und Reiter ein, sondern auch zahlreiche Honoratioren, Fachbesucher, Prominente aus vielen Gesellschaftsbereichen und natürlich viele Pferdenarren und Rennbegeisterte.

Palio di Siena, Italien

Das Pferderennen Palio di Siena findet zweimal jedes Jahr statt und gehört zu den bekanntesten Pferderennen der Welt. Die festgelegten Daten sind der 2. Juli und der 16. August. Jedes Rennen findet auf einer nur 300 Meter langen Rennstrecke statt, die sehr eng ist. Daher ist dieses Pferderennen nicht mit anderen Rennen vergleichbar. Hier treten hauptsächlich Pferde und Reiter aus der näheren Umgebung von Siena gegeneinander an und kämpfen um das Palio, das seinem Träger große Ehre bringt.